Mittwoch, 12. August 2015

Starke Stimmen. Starke Geschichten #2 - heute von mir

Eigentlich wollte ich heute über etwas ganz anders schreiben. Über den Wind der Veränderung - hier passiert nämlich grad gaaaanz viel superdupertolles. Aber das muss jetzt noch warten. Spann ich euch eben noch ein wenig auf die Folter *g* 


Doch bevor ich hier zum eigentlichen Thema des Posts komme, schweife ich nochmal kurz ab. Ich bin total platt und erstaunt, vor allem aber erfreut, wie viele von euch Kommentare zu meinem "Comeback" - und so tolle, nette und schöne Kommentare - hinterlassen haben. Jeder neue Kommentar war ein bisschen wie "nach Hause kommen" - es ist schön zu wissen, dass ihr alle wieder da seid. Ich hab euch vermisst.


Und jetzt endlich: mein Interview im Wonderland bei Isa und Belle ist online! 

Ich hatte ja geschrieben, dass ich viel eher als gedacht nun doch zurück bin. Und eigentlich wollte ich erst überhaupt nicht mehr bloggen - worüber denn? Ich hatte das Gefühl, alles ist gesagt. Dann kam die Frage, ob ich mitmachen möchte bei Starke Stimmen. Starke Geschichten -   klar habe ich sofort "JA" gesagt, auch ohne Blog. Ich habe angefangen die Fragen zu beantworten und gemerkt, wie sehr mir das Schreiben fehlt... und dann puzzelte sich so langsam alles zusammen - und herauskam "deinändernleben" und sorry, aber ich kanns nicht anders sagen: ich liebe diesen Titel. Er sagt genau aus, worum es jetzt geht. 

Und verdorrichtnocheins, jetzt wird endlich wieder gelebt!  

Kommentare:

  1. Sapperlot aber auch! Jetzt wird gelebt! Am Ende wird alles gut und wenn nicht, ist es sapperlot no mol auch noch nicht das Ende!
    Drück dich
    Hanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ja ... du hast es immer gesagt

      Löschen
  2. Schönes Interview, tolle Motivation. Du machst das schon!

    AntwortenLöschen
  3. Auch hier: Danke für dieses Interview. Oder besser gesagt: Danke, dass du deine Geschichte, Gedanken und Gefühle mit uns - mit mir - teilst.

    Danke auch - ober besser gesagt erst Recht danke - dass du weiter schreibst!

    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe J.B.

      schön, dass es dir gefällt und dass du hier bist!

      Löschen
  4. Ich bin zutiefst bewegt!! Danke, dass Du mich mitgenommen hast - auf Deine Reise!! Und ich freue mich so sehr, dass Du Dich so gut liest - eben irgendwie federleicht!! :) Tausend liebe Grüße von Deiner Kitty, die froh ist, dass Du wieder da bist!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, federleicht - genauso fühle ich mich im Moment... nach all den Monaten im Dreck ein tolles Gefühl...

      Löschen
  5. Danke liebe Fi.
    Du berührst. Du bringst mich zum weinen und doch muss ich gleichzeitig lächeln. Weil du toll bist. Und weil du es wohl geschafft hast.
    Ich bin so froh, dass du hier bist und ich dich lesen darf ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Wünschi, ich freue mich auch jedesmal, wenn ich dich lese. Dieses Mal werde ich fast ein bisschen rot ...

      Ich drück dich,

      Fi

      Löschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Lieben Dank, Fi, für das Interview.
    Ich sitze (mal wieder) mit Tränen in den Augen da....
    "Am schlimmsten ist die Angst vor dem Unbekannten." - in einem Satz auf dem Punkt gebracht.....
    Zu lesen, wie ihr alle Euren Weg geht, und irgendwann auch wieder schöne, zufriedene und lebensbejahende Tage (Wochen, Monate, Jahre..... :-)...) kommen.
    Das hilft ungemein, wenn man selbst noch im totalen Gefühlschaos steckt und der ganzen Sache noch nicht so recht trauen mag.
    Alles Liebe. Bluete83

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Blüte,

      ich weiß genau, was du meinst. Es ging mir auch so, als ich vor einem Jahr anfing, im Wonderland zu lesen. Ich war so skeptisch, dass ich es eines Tages schaffen könnte, vielleicht auch ohne Kind glücklich zu werden. Ich konnte es mir nicht vorstellen und gleichzeitig habe ich Belle und Isa bewundert und beneidet, dass sie scheinbar einen Weg gefunden haben.

      Nun merke ich, dass ich immer sicherere Schritte setze und ihnen auf ihrem Weg zu folgen - das war ein ganz großer Punkt bei der Entscheidung, weiter zu bloggen, damit ihr seht, dass es möglich ist ... begleitet mich und habt keine Angst, gerade, wenn der Weg noch unklar ist. In welche Richtung du auch immer gehst, du bist nicht allein, liebe Blüte.

      Alles Liebe für dich,

      Fi

      Löschen